Tagebuch

 


Nachlese 2020 - Danke

Für einen Chor wie uns war 2020 ganz besonders schlimm, da es die meiste Zeit untersagt war, in Gemeinschaft zu proben bzw. zu singen. Dank unserem Dirigenten Manfred Zmeck war unser Chor das ganze Jahr aktiv. Er hat uns animiert weiterhin zu singen und uns wöchentlich zu den virtuellen Proben am Mittwochabend zu treffen.
Da wir ja in Hayingen beheimatet sind und diese kleine Stadt über ein wunderschönes Naturtheater verfügt mit einer großen Tribüne, konnten wir uns sogar ein paar Mal dort treffen, mit viel Abstand und zugewiesenen Sitzplätzen. Da es dort zu kalt wurde, haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet und haben uns, leider nur ein paar Mal, in der Digelfeldhalle unter Einhaltung aller Hygieneauflagen getroffen. Unser Dirigent Manfred hat uns immer unterstützt und war federführend bei den virtuellen Proben, die natürlich 2020 überwiegend stattgefunden haben.
Aber nun der Reihe nach:
Beim 1. Lock-Down im März, wir waren gerade beim Proben für unser Jahreskonzert, das im April 2020 stattfinden sollte, schrieb uns unser Dirigent kurz vor 20 Uhr am Mittwochabend an, er hätte etwas Verspätung. Dann kam kurz nach 20 Uhr die Einladung zur virtuellen Chorprobe. Seit dieser Zeit behalten wir das bei und machen unsere Chorproben online.
Weil uns aber die Live-Auftritte sehr fehlten, hat unser Dirigent Manfred Zmeck eine Möglichkeit geschaffen, wie wir dies auf virtuellem Weg tun können. Er hat uns animiert und es möglich gemacht, dass wir von ihm arrangierte Lieder zu Hause in Bild und Ton aufnehmen und er sie dann mit einem Video im Internet veröffentlicht. Wir haben zusammen verschiedene Chor-Online-Singstunden veröffentlicht, die für alle frei zugänglich sind, siehe Button "Online-Singstunden". Hören Sie mal rein!
Ebenso sind wir im Juni 2020 mit unserem "Per Klick zum Gig - Erstes Minikonzert" online gegangen und im September folgte "Per Klick zum Gig 2- BEST OF". Unser größtes Projekt war der besondere Adventskalender, bei dem an jedem Adventssonntag ein neues Chor-Video online gestellt wurde. Diese Videos können Sie weiterhin auf unserer Homepage auf der Startseite mit dem Button "Mehr Infos" öffnen.
Anfangs dachten wir, das können wir nie: Alleine singen und dann noch aufnehmen. Natürlich muss man dafür proben und sich vorbereiten, aber es macht Spaß und wir freuen uns, wenn wir ein bisschen Freude weitergeben können.
Wir haben es uns auch nicht nehmen lassen, eine Chor-Weihnachtsfeier zu machen. Diese machten wir natürlich auch virtuell und haben dabei sogar gewichtelt. Im Vorfeld wurden die Geschenkle gesammelt und dann von unsrer geschäftigen Inge Renner, vor jede Haustüre gestellt, um es dann gemeinsam bei der Weihnachtsfeier, aber natürlich erst nachdem man eine Sechs gewürfelt hatte, auszupacken. Es war zwar kein Vergleich zur richtigen Weihnachtsfeier, machte aber dennoch Spass.
Es ist uns ein großes Anliegen, hier und jetzt unserem Dirigenten Manfred Zmeck unseren herzlichen Dank auszusprechen, da er uns so gut durch diese Krisenzeit geführt hat. Kein Dirigent hätte dies besser gemacht! Herzlichen Dank, wir sind froh dich zu haben!
Wir bedanken uns auch bei Ihnen, unseren Zuhörer und Klickern, die uns super Feedbacks gegeben haben und uns auch animiert haben, diese Projekte zu verfolgen. Es macht Spass für ein solches Publikum online zu gehen!  




Seitenanfang


Generalversammlung am Samstag 07.03.2020 im Gasthaus Kreuz

Wir bedanken uns ganz herzlich bei denen die wir zur Generalversammlung am Samstag 07.03.2020 begrüßen durften. Zur Eröffnung der Versammlung sang der Hay-fidelity das Lied "Barbar Ann". Danach eröffnete die 1. Vorsitzende Karin Bachmann offiziel die Versammlung. Erst wurde eine Gedenkminute für den verstorbenen aktiven Sänger Josef Werner eingelegt, sowie für den Vorstand des TSV Hayingen, Karlheinz Geiger. Nach einem kurzen Bericht für das vergangene Jahr bedankte sich die 1. Vorsitzende bei ihrem Ausschuss und verschiedene Helfer die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihr sie jederzeit kontaktieren kann.
Die Schriftführerin Gabi Ott berichtete ausführlich über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Angefangen beim Probenwochenende 2019 in Bad Schussenried, über das Konzert "Love is in the air" in der Digelfeldhalle mit dem Gastchor "Fortissimo" aus Glems, Gegenauftritt in Glems, Chorfest in Heilbronn, Jubiläumskonzert "Dream & Harmony" in Ertingen, Volkstrauertag, Seniorennachmittag, Gottesdienst an Heilig Abend sowie der Narrenmesse. Es wurden zwei 50er-Feiern aus den eigenen Reihen gefeiert sowie einen 60. Geburtstag und das Stadtfest Hayingen mit viel Arbeit geschafft. Sie bedankte sich für das Interesse und gab das Wort weiter an den Kassier Moni Pongratz, die über die Finanzen Aufschluss gab. Nach dem Bericht der Kassenprüfer Susanne Braun und Simone Kloker konnte Werner Steinhart die Vorstandschaft entlasten.
Gewählt wurde dieses Jahr zum ersten Mal versetzt, da der Wahlmodus 2018 geändert wurde. Die 2. Vorsitzende führte durch die Wahl und es wurde einstimmig und ohne Enthaltungen die 1. Vorsitzende Karin Bachmann sowie die Schriftführerin Gabi Ott auf weiter 2 Jahre gewählt. Ebenso einstimmig wurden die drei Ausschussmitglieder Bernhard Haberbosch, Gertrud Schädle und Marlene Schädle auf weitere 2 Jahre gewählt.
Nachdem bei der 1. Vorsitzene Karin Bachmann keine Anträge eingingen bedankte sich die Ehrenvorsitzende Lore Herter ganz herzlich beim Hay-fidelity und sie freut sich zu hören, dass wir so aktiv sind. Der Liederkranz hält auch noch einige Singstunden ab und haben auch weiterhin Freude am Singen.
Danach konnte die 1. Vorsitzende die Versammlung schließen. Später wurden noch Bilder des vergangenen Jahres gezeigt sowie noch gemeinsam einige volkstümliche Lieder gesungen.  




Seitenanfang


Adventskalender 2019

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, für die unentgeltliche Bereitstellung der Audio- und Videodateien, Fotografie und Fotografiererlaubnis, Veröffentlichungen in den Tageszeitungen sowie für die Bearbeitung der Aufnahmen und Entwicklung des Adventskalenders.

Kostenlose Bereitstellung der Audio- und Videodateien:
⇒ A Cappella Chor, Neckarsulm,
⇒ Bernhard Haberbosch,
⇒ Espressivo,
⇒ Dream und Harmonie,
⇒ Gesangverein Eningen,
⇒ hatmanntöne,
⇒ Hirsch Ferdinand,
⇒ Jazzchor lemotion,
⇒ Kevin Schäfer,
⇒ Kindermusik4U,
⇒ Liederkranz Germania Süßen 1842,
⇒ Liederkranz Hayingen,
⇒ Manfred Zmeck,
⇒ Modern Symphonic Percussion Ensemble,
⇒ Pizzico di sole,
⇒ Sängerrunde Hohenstein.

Kostenlose Property Release (Fotografiererlaubnis):
⇒ Gasthaus, Pension Adler Hayingen

Kostenlose Lizenzen für Fotos:
⇒ Bernhard Haberbosch
⇒ Gifbilder: www.123gif.de

Kostenlose Videobearbeitung:
Dokumentarfilme - Schulfilme - Regie: Stefan Haberbosch

Kostenlose Veröffentlichung unserer Adventskalenderaktion in den Tageszeitungen:
⇒ beim Alb Bote Münsingen (Südwestpresse(swp)),
⇒ beim Gea (Reutlinger General-Anzeiger),
⇒ bei der Schwäbischen (Schwäbische Zeitung).

Kostenlose Entwicklung des Adventskalenders:
Webseite: webdesign-haberbosch.de

Organisation des Adventskalenders:
Gabi Ott und Irmgard Haberbosch  




Seitenanfang


Du möchtest mit uns auf der Bühne stehen?

Wir würden uns über neue Gesichter in den eigenen Reihen sehr freuen. Unsere Probe ist jeden Mittwoch um 20:00 Uhr im Musiksaal der Grundschule in Hayingen.

Schau einfach mal vorbei!  




Seitenanfang


Auftritt beim 41. Chorfest in Heilbronn am 01.06.2019

Heilbronn_2019.jpg
Bildquelle: Gabi Ott
Am Samstag den 1.06.2019 wir uns fast vollzählig mit dem Bus auf den Weg nach Heilbronn, um dort das 41. Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes zu besuchen und unseren Auftritt zu bestreiten.

Nach der Ankunft machten wir uns sofort auf den Weg zur Bundesgartenschau um die Fährlebühne zu besichtigen und uns auf den Auftritt vorzubereiten. Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir es uns vor der Bühne auf der grünen Wiese gemütlich machen und den verschiedensten Chören lauschen. Dann kamen wir an die Reihe. Wir sangen aus dem Repertoire unseres Konzertes Lieder wie "All you need is love", "something stupid", "Love is in the air", "Every breath you take" und "Der kleine Teddybär". In diesem Stück dominiert die Männerstimme gemischt mit kurzen Männersolos. Das "Vornamen-Medley" das unser Dirigent Manfred Zmeck eigens für unseren Chor und für das Konzert zusammenstellte gaben wir ebenfalls zum Besten. Vor großem Publikum und begeistertem Applaus konnten wir diesen Auftritt als vollen Erfolg werten.

Unter dem Publikum war das ein oder andere bekannte Gesicht. Hiermit bedanken wir uns ganz herzlich für die Unterstützung. Es hat uns sehr gefreut.

Abends besuchten wir die "20th Century Celebration". In einem eigens für das Chorfest initiierten Projekt ging der Chorverband mit den Zuhörern auf eine musikalische Zeitreise durch das 20. Jahrhundert. Für jede Dekade gab es ein Medley, angefangen bei den 1900er bis zu den 1990ern. Neben dem 65-köpfigen Projektchor aus Jugendlichen und Erwachsenen wirkte die Bigband der Hochschule für Musik in Karlsruhe an dieser bunten Musikshow mit, in der ein Ohrwurm den nächsten jagte. Zur Unterstützung tanzten zwei Tanzgruppen mit für die Epoche typischen Kleidern. Überrascht waren wir von dem Solosänger und Moderator dieser Show, Fabian Brändle. Da es sich um unseren Pianist bei unserem Konzert handelte.

Den Abend ließ der ganze Chor gemeinsam in der herrlichen Weinstadt Heilbronn direkt am Neckar ausklingen.

Am Sonntag lauschten wir nochmals Auftritte der verschiedensten Chöre, bevor wir uns auf den Rückweg machten. Wir kamen am Sonntagabend nach einem kurzen Zwischenstopp, bei welchem wir eine Weinprobe machten, glücklich und mit viel verschiedenen musikalischen Eindrücken zurück.

Es war rundum ein gelungener Auftritt bzw. Aufenthalt in Heilbronn an den wir noch lange freudig zurückblicken können.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unserer Gerda Herb, die alles so super organisiert hat.  




Seitenanfang


Konzert in Glems

Lieber Chor Fortissimo,

vielen Dank, dass wir als Gastchor bei eurem Konzert dabei sein durften. Es war ein sehr schöner Abend.

Auch vielen Dank an Alexander Thomys von der Südwest Presse für die sehr schönen Konzert - Im­pres­si­onen.

Fotoaufnahmen in Glems: www.swp.de  




Seitenanfang


Narrenmesse am 03.03.2019

Am Fasnetssonntag war es mal wieder so weit. Wir durften die Narrenmesse zusammen mit der Stadtkapelle mitgestalten. Alle von uns waren närrisch verkleidet und bester Stimmung. Eines unserer Lieder wurde von unserer Inge Renner extra für die Narrenmesse schwäbisch umgedichtet auf die Melodie von "I will follow him". Mit folgendem mitreißenden Inhalt: ...Endlich isch soweit, Älle Hoigner Narra send bereit: Dr Zunftrat ond Stadtkapell, Rätschkäther ond Goiß sowieso. Mäck, mäck, mäck mäh...  




Seitenanfang


Hay Fidelity singt im Martha und Paul Stäbler-Stift in Münsingen

Wir wurden vom Seniorenheim Martha und Paul Stäbler-Stift in Münsingen eingeladen um die nachmittägliche Kaffeezeit musikalisch zu umrahmen. Wir Sänger und Sängerinnen waren uns sofort einig und nahmen die Einladung an. Am Sonntag den 18.11.2018 um 15 Uhr war es dann soweit. Der Chor wurde bereits von den Senioren an der gerichteten Kaffeetafel erwartet. Nachdem wir gemeinsam Kaffee getrunken hatten und einen leckeren Kuchen gegessen, formierte sich der Chor um ein kleines „Stuben-Konzert“ zu geben. Wir hatten deutsche Lieder vorgetragen und auch bekannte Lieder in englischer Sprache. Die Senioren waren erfreut und ergriffen und sangen auch mit. Nach dem kleinen Konzert hatte unser Dirigent Manfred Zmeck noch eigens für diesen Nachmittag ein kleines fünfseitiges Büchle mit deutschen Volksliedern vorbereitet und an die Bewohner des Seniorenheims sowie an den Chor ausgeteilt. Daraus sangen wir gemeinsam alle Lieder mit Klavierbegleitung des Dirigenten durch. Es machte allen Beteiligten sichtlich Spaß und Freude. Dieser Nachmittag war für den Chor Hay-fidelity und den Senioren ein ganz besonderer Mittag. Den beide noch lange in guter Erinnerung behalten werden.  




Seitenanfang


Ehrungen beim Chorverbandstag

In der Festhalle in Uttenweiler fand am 11.11.2018 der Chorverbandstag Donau-Bussen statt. Die alljährliche Zusammenkunft wechselt quer durch das verzweigte Netz der Chöre. Dieses Jahr war der Gesangverein Uttenweiler Gastgeber.

Der Vorsitzende Wolfgang Oberndorfer ehrte im Auftrag des Deutschen Chorverbandes mit Ehrennadel, Ehrenbrosche und Urkunde folgende Sänger und Sängerinnen aus unseren Reihen.

Für 40 Jahre aktives Singen im Chor:

Hildegard Helmer, Gerda Herb, Hannelore Herter, Josefa Schmid, Helga Steinhart
Für 60 Jahre aktives Singen im Chor: Frau Agnes Aierstock
Für 65 Jahre aktives Singen im Chor: Herr Eberhard Herter

Wir gratulieren unseren Sänger und Sängerinnen herzlich für diese besondere Auszeichnungen. Auf weiterhin noch viele gemeinsame Stunden und Jahre, in denen wir unserem geliebten Hobby, dem Chorsingen, nachgehen können.  




Seitenanfang


Ausflug nach Wasserburg an den Bodensee

bodensee-hayfidelity-neu.jpg
Bildquelle: Bernhard Haberbosch
Am Sonntag den, 23.09.2018 starteten wir mit dem Bus bei noch etwas bedecktem Wetter an den Bodensee. Bei super Sonnenschein und warmen Temperaturen durften wir die idyllische Halbinsel Wasserburg bei einer Führung kennenlernen. Nach dem Mittagessen machten wir uns frisch gestärkt auf den Weg nach Nonnenhorn, wo uns schon die nächste Überraschung erwartete. Nämlich eine abwechslungsreiche Genusswanderung mit kreativen Genussstationen auf der Route. Die Route beinhaltete auch eine kleine Strecke vom Jakobsweg und die Besichtigung des alten Weintorkels (Weinpresse). Auf angenehme Weise verging die Zeit wie im Flug. Es war ein sehr gelungener und kurzweiliger Ausflug.

Ganz besonders bedanken wir uns bei Moni für das hervorragend ausgewählte und zusammengestellte Programm sowie beim Team von der Firma Knorr für die schöne und angenehme Fahrt.  




Seitenanfang




Entwicklung by webdesign haberbosch